Jürgen Richter - Schalloch-Werkstatt

Zerlegen und Formverleimen eines verzogenen John Grey Banjohalses Bj.ca 1920

Der aus mehreren Schichten (hier in der Ebene des Griffbrettes) aufgebaute Hals hat in entspanntem Zustand eine Krümmung, die grösser ist als die Griffbrettstärke, die Kopfplatte ist durch das unterschiedliche Schrumpfen der einzelnen Lagen hohlgebogen. Bei zwei der Mittelagen ist der Holzfaserverbund fast völlig gelöst
(Die 6 Bilder haben eine Grösse von 90 Kb)

John Grey Hals zerlegtDer Hals wurde in seine Schichten zerlegt. Die zwei zerstörten Mittellagen werden aus sehr fest und gerade gewachsenem Ahorn bzw. Ebenholz neugefertigt

John Grey Hals Kopfplatte biegenDie einzelnen Schichten der Kopfplatte werden vorsichtig in mehreren Schritten in ihre ursprüngliche Form zurückgebogen, um die Perlmutteinlagen nicht zu zerbrechen

John Grey Hals formverleimenDie Schichten des Halses werden leicht (Erfahrungswert) nach hinten überbogen  nacheinander formverleimt

John Grey Hals fein abrichtenZwischen den einzelnen Verleimungen wird der Hals immer wieder überprüft und fein abgerichtet

John Grey Hals formverleimen2Der Grad des Überbiegens wird mit jeder neu verleimten Schicht zurückgenommen

John Grey Hals Kopf aufbauenZug um Zug mit dem Hals wird auch die Kopfplatte wieder aufgebaut.
Nach den abschliessenden Arbeiten
Lackieren, Bundieren und Einstellen ist der Hals bei guter Saitenlage ohne Bundschnarren voll belastbar.

Schalloch Werkstatt
Jürgen Richter
Karolinenstrasse 4
20357 Hamburg
e-mail
richter@gitarrenreparatur.de
Telefon 040 - 43 50 47
Fax 040 - 43 18 35 56

 

Home  Reparatur  Restaurierung  Umbau  Versandberatung  Wegbeschreibung  Kontakt  Links